Philippe Aubert

Architektur und Objektdesign,  Baubegleitung und Bauleitung

 

Bei der Planung und Gestaltung von Raum und Objekt beziehe ich mich auf den Anspruch, Dinge auf ihre Essenz zu reduzieren. Ein forschendes Entwerfen von Produkten und eine verantwortungsvolle Umsetzung im Sinne einer regionalen sowie nachhaltigen Herstellung begleiten diesen Anspruch.

 

Mit meinen Entwürfen und Produkten finde ich uneingeschränkt Lösungen auf Kundenanliegen. Gleichermassen setzt suburban collective auch bestehende Handlungsprodukte ein. Bestehendes einsetzen – Neues entwickeln, von Kleinserien bis hin zu Einzelstücken für individuelle Anwendungen.

 

*1968

Ausbildung zum Bauzeichner, Praktikum im Holzbau. 1997 Mitarbeiter Architekturbüro «Bauart», Bern. Modulares Bauen in Holz (smallhouse, modulare Holzcontainer).

2007 Mitarbeiter «daskonzept», Thun. Design- und Innenarchitekturaufträge. Innenarchitektur für Restaurant «Panorama», Bern (swiss gastro award, 2. Rang) und Coffeeshop «mani’s coffee & bagels», Thun (swiss gastro award, 1. Rang). Entwurf des Klappstehtisches «move» für das Stadion Letzigrund, Zürich. Entwicklung der Loftmodule für leerstehende Grossräumlichkeiten. 2008 Konzeptierung und Gestaltung der neuen Konzepthalle 6 im Selve Areal in Thun basierend auf der Idee der Loftmodule. Dementsprechend Entstehung der modularen Holzpodeste für die Raumgliederung und die vielfältige Nutzbarkeit der Konzepthalle 6. Für deren Gastrobetrieb folgt der Entwurf «tisch 6», welcher seit 2009 im Schweizer Möbellexikon vertreten ist.

Sabine Portenier

Mode- und Textildesign, Entwurf und Produktion

 

Nebst den eigenen Highfashion-Kollektionen bietet die lokal verankerte Produktion eine flexible Entwicklung von jeglichen textilen Anliegen. Mit suburban collective richtet sich mein Fokus neu auch auf den Bereich Innenarchitektur. Die Zusammenarbeit lässt raumbezogene, textile Objekte entstehen, bei denen das Verbinden von traditionellem Handwerk mit wirtschaftlich und ökologisch verantwortungsvoller Produktentwicklung im Vordergrund steht. Für alle Entwicklungen wird mit regionalen Handwerksbetrieben zusammengearbeitet und kann somit qualitativen sowie nachhaltigen Ansprüchen gleichermassen gerecht werden.

Think global, act local!

 

*1971

Modedesignstudium an der FHNW, Hochschule der Künste Basel.

Anstellungen bei HUGO BOSS, Deutschland und Italien sowie Didier/Angelo, Paris. Gründung des eigenen Labels im Jahr 2009 und Aufbau der eigenen Produktion. 2001 und 2012  Swiss Design Award für Gestaltung, 2008 Atelierstipendium Berlin, 2011 «Goldener Hase» des Architekturmagazins Hochparterre. Im gleichen Jahr Förderpreis der Bernischen Designstiftung.

2020 Grosser Kulturpreis der Stadt Thun.

Div. Projekte im In-und Ausland, parallel dazu Lehraufträge und Beratungsfunktionen an div. Hochschulen und Bildungsstätten. Betriebsleitung Nähwerk IDM / Thun.

 

www.portenier.ch

Dominik Stauch

Visuelle Konzepte, Kunst am Bau
und Objekt

 

Als Kunstschaffender bin ich mir der Differenz zwischen Design und der freien Kunst wohl bewusst. Ich finde meine Rolle innerhalb des suburban collectives in einer beratenden Funktion und sehe es als meine Aufgabe, die richtigen Fragen zum Objekt zu stellen. Ich bin überzeugt, dass sich in einer globalisierten und digitalisierten Welt Design auf intelligente Weise mit Regionalität, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung auseinandersetzen muss.

 

*1962
Verbrachte den grössten Teil seiner Kindheit in London, Cleveland Ohio/USA und Kairo. Ausbildung zum Grafiker, Studium an der Hochschule der Künste in Berlin. Arbeitet als freischaffender Künstler.  2001 Aeschlimann Corti Stipendium der Bernischen Kunstgesellschaft, 2005 Preis für Bildende Kunst der Stadt Thun, 2007  Anerkennungspreis der Stiftung für Graphische Kunst in der Schweiz, 2008 Atelierstipendium Berlin/Stadt Thun und Anerkennungsbeitrag der UBS Kulturstiftung, Zürich.

Beratungsfunktionen und temporäre Lehrtätigkeit an div. Hochschulen.

Realisierungen div. Arbeiten im öffentlichen Raum. Ausstellungen im In- und Ausland.

 

www.stau.ch

Fotografie Carolina Piasecki

© 2020 suburban collective GmbH, artists and authors